Baustelle Aktuell

Infos und Anregungen zur Baustelle/Bauprojekt: info[at]neusiedlerviertel.at
und per Telefon: 0664 – 94 858 46

Dezember 2016

Abschluss der Abbrucharbeiten
Mit Mitte Dezember 2016 hat die Firma Zöchling die Abbrucharbeiten an den Gebäuden der ehemaligen Gendarmerie-Zentralschule erfolgreich beendet. In den letzten Wochen wurde der restliche Bauschutt mit rund 400 LKW-Fuhren abtransportiert und fachgerecht deponiert. Die Grundstücke sind damit für die nachfolgenden Bebauungsphasen vorbereitet und entsprechend gesichert.

Wir bedanken uns bei allen Anrainerinnen und Anrainer für Ihr Verständnis und Ihre Geduld während der zeitweise sehr intensiven Abbrucharbeiten und wünschen Ihnen erholsame Weihnachtsfeiertage und ein glückliches Jahr 2017.

November 2016

Kalenderwoche 46
Bauschuttrecycling Ende *** Einebnen des Geländes und Verdichten des Schüttmaterials *** Lokalaugenschein durch Vizebürgermeister Mag. Gerhard Wannenmacher, Stadtrat Dr. Gerald Ukmar und Baudirektor Werner Deringer vor Ort***

Gert Domenig (Plansinn), Gerald Ukmar, Werner Deringer, Gerhard Wannenmacher, Herbert Rotteneder und Günter Sandhacker (beide Firma Zöchling) auf den Baufeldern der ehemaligen Gendarmerie-Zentralschule.

Gert Domenig (Plansinn), Gerald Ukmar, Werner Deringer, Gerhard Wannenmacher, Herbert Rotteneder und Günter Sandhacker (beide Firma Zöchling) auf den Baufeldern der ehemaligen Gendarmerie-Zentralschule.

Abschluss Bauschuttrecycling
Am 9. November 2016 wurden das Aufbereiten des Bauschutts erfolgreich abgeschlossen. Die Bauschuttrecyclinganlge wurde demontiert und abtransportiert. Als Nächstes wird noch stellenweise das eingebrachte Schüttmaterial eingeebnet und mit einer Walz verdichtet. Bis zum Abtransport des restlichen Bauschutts werden noch vereinzelt kleinere Nacharbeiten durchgeführt.

Kalenderwoche 45
Bauschuttrecycling Ende *** Auffüllen und Verdichtung der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial  *** Ende Abbruch der Garagenboxen Quellenstraße 11.

Kalenderwoche 44
Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 2 (Quellenstraße 13) *** Auffüllen und Verdichtung der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial  *** Abbruch der Garagenboxen Quellenstraße 11.

Oktober 2016

Kalenderwoche 43
Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 2 (Quellenstraße 13) *** Auffüllen der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial *** Restabbruch der Kellergeschoße der Quellenstraße 13 und 15 *** Start Abbruch der Garagenboxen Quellenstraße 11.

Kalenderwoche 42
Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 2 (Quellenstraße 13) *** Auffüllen der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial *** Restabbruch der Kellergeschoße der Quellenstraße 13 und 15.

Kalenderwoche 41
Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 1 (Quellenstraße 2) *** Auffüllen der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial *** Übersiedlung der Bauschuttrecyclinganlage an den Standort 2 (Quellenstraße 13)

Kalenderwoche 40
Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 1 (Quellenstraße 2) *** Auffüllen der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial *** Restabbruch im Bereich der Quellenstraße (Haus 5 & 6)

September 2016

Kalenderwoche 39
Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 1 (Quellenstraße 2) *** Auffüllen der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial *** Vorbereitung der provisorischen Baustraße

Kalenderwoche 38
Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 1 (Quellenstraße 2) *** Auffüllen der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial ***

Kalenderwoche 37
Start Bauschuttrecycling  *** Aufbereiten des Abbruchmaterials am Standort 1 (Quellenstraße 2) *** Auffüllen der Hohlräume mit qualitätsgesichertem Recyclingmaterial ***

Kalenderwoche 36
Abbruch Gebäude 1 (Fertigstellung) *** Errichtung Lärmschutzmaßnahmen ***

Baustellenführung am 8. September 2016 um 17.00 Uhr
Rund 60 Anrainerinnen haben am Donnerstag Nachmittag den Stand der Abbrucharbeiten am Gelände der ehemaligen Gendarmerie-Zentralschule besichtigt. Die TeilnehmerInnen wurden über den Hintergrund und den Einsatz der Bauschuttrecyclinganlage informiert. Dabei wurde besonders auf die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben und den Betrieb der Recyclinganlage eingegangen. Im Zuge der Führung konnten sich die TeilnehmerInnen vom aktuellen Stand der Abbrucharbeiten und den Maßnahmen zum Schutz der AnrainerInnen ein eigenes Bild machen sowie die Bauschuttrecyclinganlage bei laufenden Betrieb besichtigen. Viele nutzten auch die Gelegenheit, die Verantwortlichen für den Abbruch kennen zu lernen und im persönlichen Gespräch Fragen zu klären. Zum Abschluss der Baustellenführung hat die Firma Zöchling die TeilnehmerInnen zu einer kleinen Stärkung und informellen Ausklang eingeladen.

Einladung zur Baustellenführung am Donnerstag, 8. September 2016 um 17.00 Uhr in der Quellenstraße 13
Nachdem alle Gebäude der ehemaligen Gendarmerie-Zentralschule entfernt wurden, bietet die Baufirma Zögling eine Baustellenführung am Gelände der ehemaligen Gendarmerie-Zentralschule an. Neben den aktuellen Informationen zum Stand der Abbrucharbeiten und Gespräch mit dem Bauleiter wird die Funktionsweise der Bauschuttrecyclinganlage im laufenden Betrieb vorgestellt. Die Baustellenführung ist nicht barrierefrei und erfolgt auf eigene Gefahr! Festes Schuhwerk und robuste Kleidung werden empfohlen.
Eine Anmeldung zur Baustellenführung ist erforderlich! E-Mail info@neusiedlerviertel.at oder Telefon: 0664-9485846

August 2016

Kalenderwoche 35
Abtragung des Fundaments bei Gebäude 1 *** Montage Blechdach Traforaum bei Gebäude 1 ***
Errichtung Lärmschutzmaßnahmen ***

Kalenderwoche 34
Abbruch des Gebäudes 1 ***

Kalenderwoche 33
Abbruch des Gebäudes 1 ***

Kalenderwoche 32
Abbruch des Gebäudes 1 *** Start Abbruch des Gebäudes 7 ***

Kalenderwoche 31
Abbruch des Gebäudes 1 *** Baugerätesondertransport ***

Juli 2016

Kalenderwoche 30
Abbruch des Gebäudes 1 ***

Kalenderwoche 29
Abbruch des Gebäudes 1 *** Entrümpeln und Entkernen des Gebäudes 7 ***

Kalenderwoche 28
Abbruch des Gebäudes 6 *** Abtragung Bunkeranlage und Kellergebäude 5 *** Dachabdeckung des Gebäudes 7 ***

Kalenderwoche 27
Abbruch der Gebäude 5-6 *** Abtragung Bunkeranlage und Kellergebäude 5 *** Entrümpeln und Entkernen im Gebäude 1 *** Baugerätesondertransport ***

Aktueller Stand der Abbrucharbeiten
Ein Großteil der Gebäude sowie die Bunkeranlage sind bereits entfernt. Bis voraussichtlich Ende August 2016 werden dann alle Gebäude fertig abgetragen sein. Zeitweise sind dafür noch Schremmarbeiten, z.B. für den Abbruch des Schießstandes, notwendig. Danach werden bis September 2016 noch vereinzelt Fein- und Nacharbeiten durchgeführt. Aus bautechnischen Gründen müssen die offenen Gruben mit Schüttmaterial verfüllt werden. Damit der Bauschutt nicht zuerst abtransportiert und danach aufbereitet als Schüttmaterial wieder antransportiert werden muss, wurde beschlossen ab September 2016 für rund 2 Monate das Abbruchmaterial vor Ort mit einer Bauschuttrecyclinganlage zu zerkleinern und dann als Schüttmaterial zu verwenden. Damit können rund 3.000 LKW-Fahrten eingespart und die Verkehrssituation im Neusiedlerviertel deutliche entlastet werden. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Infoblatt/PDF.

Juni 2016

Kalenderwoche 26
Abbruch der Gebäude 5-6 *** Abtragung Bunkeranlage *** Dachabdeckung des Gebäudes 1 und 6 *** Baugerätesondertransport ***

Kalenderwoche 25
Abbruch des Gebäudes 4  ***  Abbruch der Gebäude 5-6 *** Abtragung Bunkeranlage *** Entkernen und Dachabdeckung des Gebäudes 1 ***

Kalenderwoche 24
Abbruch des Gebäudes 5  *** Abbruch des Gebäudes 4 bis Geländeniveau ***  Entkernen und Dachabdeckung des Gebäudes 6 *** Dachabdichtung Traforaum *** Baugrunduntersuchung ***

Kalenderwoche 23
Abbruch des Gebäudes 4  *** Abbruch des Gebäudes 5 ***  Dachabdichtung Traforaum ***

Beginn der städtebaulichen Entwicklung
Vorinformation: Ende der Nutzung für PKW-Abstellboxen und Parkplätze in Zone II Ost. Nähere Informationen entnehmen Sie folgendem Dokument (Infoblatt/PDF).

Baumanagement und Ökologische Bauaufsicht
Für den korrekten und reibungslosen Ablauf der Abbrucharbeiten ist ein externes Baumanagement beauftragt, für die Einhaltung der Naturschutzvorgaben eine ökologische Bauaufsicht zuständig. Diese ExpertInnen kontrollieren die Abbrucharbeiten und veranlassen bei Bedarf entsprechende Maßnahmen. Der ARE Development GmbH und der Stadtgemeinde Mödling ist es ein Anliegen, während der Abbrucharbeiten möglichst viele Bäume im Bestand zu erhalten.

Aktueller Stand der Abbrucharbeiten
Die Abbrucharbeiten in der ehemaligen Gendarmerie-Zentral-Schule laufen seit 8 Wochen zügig voran.
Der Abbruch der Gebäude erfolgt, indem zuerst Türen, Fenster, Zwischendecken, Böden und diverse Gebäudetechniken händisch entfernt werden (sogenannte Entkernung). Anschließend wird das Mauerwerk mit Schaufel- und Zangenbagger abgebrochen und das Abbruchmaterial vor Ort für den Abtransport gelagert. Die beiden Gebäude neben dem Mödlinger Wasserwerk und das Gebäude neben der Sportanalge sind bereits bis auf Geländeoberkante entfernt. Derzeit laufen die Abbrucharbeiten am ehemaligen Lehrgangs- und Kommandogebäude an der unteren Quellenstraße/Grutschgasse. Bis September 2016 müssen noch ein paar Mal übergroße Baumaschine, wie z.B. Abbruchbagger, als Sondertransporte an- bzw. abtransportiert werden. Aus rechtlichen Gründen dürfen diese Transporte nur vor 6 Uhr in der Früh erfolgen.

 

Mai 2016

Kalenderwoche 22
Abbruch des Gebäudes 3 bis Geländeniveau *** Abbruch des Gebäudes 4 *** Entkernen der Gebäude 5-6 *** Dachabdeckung der Gebäude 5-6 *** Baugerätesondertransport ***

Kalenderwoche 21
Abbruch des Gebäudes 2 bis Geländeniveau *** Abbruch des Gebäudes 3 *** Entkernen der Gebäude 4-6 *** Dachabdeckung der Gebäude 5-6 *** Erhöhung des Wasserdrucks durch die Gemeinde Mödling u. Bewässerung mit Schneekanone ***

Kalenderwoche 20
Kellerabbruch des Gebäude 2 *** Abbruch des Gebäudes 3 *** Entkernen der Gebäude 4-6 *** Einrichten der Wasserentnahme *** Ökologische Bauaufsicht ***

Kalenderwoche 19
Abbruch des Gebäudes 2 *** Entkernung und Tankreinigung des Gebäudes 3 *** Entkernen der Gebäude 4-6 *** Einrichten des Baustromverteilers *** Baugerätesondertransport ***

Reduktion der Staubentwicklung
Aufgrund der Materialbeschaffenheit und wegen ungünstiger Windverhältnisse sind die Abbrucharbeiten an der Quellenstraße 18 bedauerlicherweise aktuell sehr unangenehm für die Bewohner in der Umgebung. Die ARE Development und die Gemeinde Mödling haben die Situation bei einem Lokalaugenschein geprüft. Zur Entlastung der Anrainer wurde gemeinsam beschlossen, den Einsatz von Spritzwasser weiter zu intensivieren. Die Abbruchfirma bewässert nun das Abbruchgebäude und den Bauschutt mit mehreren Feuerwehrschläuchen und höherem Wasserdruck. Zusätzlich wird auch eine Schneekanone zur Staubeindämmung eingesetzt. Das Wasserwerk Mödling wird dazu die Wasserentnahme am Hydranten in ausreichender Menge und Druck zur Verfügung stellen. Damit wird die Staubentwicklung rasch spürbar reduziert. Die Abbrucharbeiten am ehemaligen Schülerheim werden voraussichtlich noch bis zum 3. Juni 2016 dauern. Die Gemeinde Mödling kontrolliert nun die Abbrucharbeiten verstärkt und hat bereits am 25. Mai die Einhaltung der vereinbarten Maßnahmen zur Reduktion der Staubbelastung mit Nachdruck eingefordert.

Keine Gefahr für Mauersegler durch die GZS-Abbrucharbeiten:
Eine engagierte Anrainerin hat die Stadt Mödling und die ARE Development GmbH darauf aufmerksam gemacht, dass heuer im GZS-Gebäude an der Quellenstraße wieder Mauersegler brüten könnten. Die Abbrucharbeiten wurden daraufhin präventiv eingestellt und ein Lokalaugenschein der BH Mödling durchgeführt. Bezirksförster Ing. Abel (BH Mödling) hat am 29.04.2016 gemeinsam mit VertreterInnen des Baumanagements und der Abbruchfirma in der GZS eine Inspektion vorgenommen. Im Zuge dieser Begehung wurden weder am GZS-Gelände noch in den Gebäuden Anzeichen von neuen Nestern vorgefunden.

Achtsamer Naturschutz durch ökologische Bauaufsicht in der GZS
Die ARE Development GmbH hat eine externe ökologische Bauaufsicht beauftragt, die explizit auf die Einhaltung der naturschutzrechtlichen Vorgaben während des Abbruchs achtet und bei Bedarf entsprechende Maßnahmen veranlassen kann.

 

April 2016

18. April 2016: Start der Abbrucharbeiten in der ehemaligen Gendarmerie-Zentral-Schule (Infoblatt/PDF).
16. April 2016: Besichtigungsmöglichkeit der ehemaligen Gendarmeriezentralschule für BewohnerInnen (Infoblatt/PDF).

 

März 2016

Entrümpelung der Gebäude am Areal der GZS.

 

Dezember 2015

Vorbereitende Arbeiten am Areal der GZS: Fachgerechtes Entfernen der stillgelegten Betriebstankstelle (Infoblatt/PDF)

Merken

Merken

Merken