Zwischennutzungs-Projekt

Juli 2018

Für die nachbarschaftliche Zwischennutzung im Neusiedlerviertel hat der Vorschlag für den Tischtennistisch am meisten UnterstützerInnen gefunden.

 

Mai 2018

Vielen Dank für die Teilnahme. Ihre Unterstützung konnte bis 17.6.2018 eingereicht werden.

Ihre Mithilfe ist gefragt! Bei welcher der beiden untenstehenden Ideen würden Sie selbst bei der Umsetzung mitmachen?

Liebe Neusiedlerviertlerinnen und Neusiedlerviertler!
Die Stadtgemeinde Mödling stellt vorläufig für ein Jahr ein Grundstück zur Zwischennutzung zur Verfügung (rot markierte Fläche). In einem ersten Schritt wurden Ideen für die Zwischennutzung dieser Fläche gesucht. Die eingelangten Ideen wurden von der Stadtgemeinde Mödling und der ARE Development GmbH diskutiert. Zwei dieser Ideen haben es in die nächste Runde geschafft. Jetzt sind Sie wieder am Zug! Bei welcher der beiden unten stehenden Ideen wollen Sie selbst bei der Umsetzung tatkräftig mitmachen?

Die Idee mit den meisten aktiven Unterstützerinnen und Unterstützern wird von diesen selbst in die Tat umgesetzt. Ebenso erhält die Idee das Sachkostenbudget von 800€.

 

Die Ideen:

1) Gemeinschaftsgarten

Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen könnten diese Fläche bald bereichern. Von Neusiedlerviertlerinnen und Neusiedlerviertlern selbst gepflanzt und gepflegt erfreuen sie nicht nur die fleißigen Gemeinschaftsgärtnerinnen und Gemeinschaftsgärtner, sondern die ganze Nachbarschaft. Auch könnten Infotreffen vor Ort mit gelernten Profis abgehalten werden. Sie haben einen grünen Daumen oder wollen einen bekommen? Haben Sie Lust, gemeinsam mit Nachbarinnen und Nachbarn aktiv die Fläche zu gestalten? Dann melden Sie sich und unterstützen diese Idee!

Hier geht es zur Unterstützungserklärung.


2) Mehr Spielangebot auf der Fläche

Ein Tischtennistisch könnte das Spielangebot auf der Fläche bald abrunden. Regelmäßige Tischtennisrunden mit Nachbarinnen und Nachbarn, Übungseinheiten mit Kindern, kleine Nachbarschaftstuniere um das Tischtennis-Ass der Nachbarschaft zu küren… All das kann bald schon Realität sein. Haben Sie Lust, gemeinsam mit anderen Nachbarinnen und Nachbarn regelmäßig auf der Fläche aktiv Tischtennis zu spielen? Dann melden Sie sich und unterstützen diese Idee!

Hier geht es zur Unterstützungserklärung.

 

Wie geht es weiter?

Welche Idee umgesetzt wird, steht in Kalenderwoche 25 fest. Es wird die Idee sein, bei der sich am meisten Menschen an einer Umsetzung beteiligen wollen. Danach wird es ein Vernetzungstreffen mit dem Team Neusiedlerviertel geben, um alle Umsetzerinnen und Umsetzer miteinander bekannt zu machen und die Umsetzung zu besprechen. Die Umsetzung und weitere Betreuung erfolgt dann von den Unterstützerinnen und Unterstützern der Idee.

Fläche zur Zwischennutzung im Neusiedlerviertel (rot markierter Bereich)

 

Das betreffende Grundstück liegt zwischen der Quellenstraße gegenüber des Wasserwerks und der Carl-Zwilling-Gasse. Hier ist ein neuer Kindergarten vorgesehen, der wegen eines zu geringen Bedarfes an Kindergartenplätzen derzeit noch nicht benötigt wird. Bis der Kindergarten gebraucht wird, liegt dieses Grundstück brach. Das ist eine ungenutzte Fläche, auf der so viel passieren könnte! Sie als BewohnerIn haben bestimmt eine Idee, was in Ihrem Grätzl fehlt, welche Aktionen auf der Fläche stattfinden könnten. Entfalten Sie also das Potenzial dieser Fläche, indem Sie ein Projekt mit und für Ihr Grätzl verwirklichen.

 

März 2018

Ideensuche für die Zwischennutzung

Bis 8. April 2018 konnten Sie Ihre Idee einreichen.

Die Stadtgemeinde Mödling und die ARE Development GmbH veranstaltete dafür einen Ideenwettbewerb. Wie kann diese Fläche gemeinschaftlich sinnvoll genutzt werden kann? Ein Sachkostenbudget bis zu 800€ steht dafür zur Verfügung.

Ein paar Rahmenbedingungen sind zu beachten:

– Die Idee muss von den BewohnerInnen selbst umgesetzt werden.

– Die Fläche wird temporär nutzbar sein. Das heißt die Nutzung ist vorerst auf ein Jahr beschränkt.

– Nach Ablauf dieser Frist muss eine etwaige Infrastruktur rasch und einfach rückbaubar sein.

– Jede und Jeder soll mitmachen dürfen.

– Ein Miteinander in der Nachbarschaft soll gefördert werden.

– Die Idee ist im Interesse des Gemeinwohls.

– Es findet eine regelmäßige Aktivität auf der Fläche statt.

– Der Ballspielplatz und die Seilbahn bleiben erhalten.

Nun sind Sie an der Reihe! Teilen Sie uns Ihre Idee mit!

In diesem ersten Schritt wurden Ideen gesammelt. Die Stadtgemeinde Mödling und die ARE Development GmbH wählten anhand eines Kriterienkataloges die besten Ideen aus. Die Idee muss von den BewohnerInnen des Neusiedlerviertels selbst umgesetzt werden. Das bedeutet, dass sich genügend Menschen finden müssen, um das Projekt zu verwirklichen. Um dies zu erreichen, werden in einem zweiten Schritt UnterstützerInnen der Idee gesucht. Die Idee mit den meisten UnterstützerInnen gewinnt und wird von diesen selbst umgesetzt werden. Damit können Sie als BewohnerInnen aktiv entscheiden, welches Projekt am sinnvollsten ist und wo Sie sich gerne selbst tatkräftig miteinbringen wollen.

Bei Fragen wenden Sie sich an netzwerk@neusiedlerviertel.at