Bebauung der ehemaligen Gendarmerie-Zentral-Schule in zwei Phasen

Nach Festlegung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes bis Ende 2015 werden die konkreten Planungen für die architektonische Gestaltung in Auftrag gegeben. Voraussichtlich im Herbst 2016 werden die ersten Entwürfe  fertiggestellt, dann können erste Ansichten der Gebäudearchitektur vorgestellt werden.

Bevor mit der Bebauung begonnen werden kann, müssen die bestehenden, leeren Gebäude abgebrochen und das Baufeld vorbereitet werden. Die Stadtgemeinde Mödling hat mit der ARE Development vertraglich vereinbart, dass zuerst mit der Bebauung der Zonen I und II Ost begonnen werden muss. Die Reihenhäuser der Zone III können gleichzeitig errichtet werden.
Erst wenn der Rohbau in der Zone I und II Ost fertig gestellt ist und ein Vertrag mit dem Lebensmittelmarkt vorliegt, darf mit der Bebauung der Zonen IV und V begonnen werden. Die Bebauung der Zone II West erfolgt auch in der Bebauungsphase 2.